Organisieren Sie Ihre Reise

Der Bahntrassenweg der Lumbier-Schlucht

Wandern

Multimedia

Der Bahntrassenweg der Lumbier-Schlucht
Der Bahntrassenweg der Lumbier-Schlucht
Der Bahntrassenweg der Lumbier-Schlucht
Der Bahntrassenweg der Lumbier-Schlucht

Meteorologie

Hinweis

El acceso al Puente del Diablo es dificultoso y peligroso, por lo que no se recomienda acceder.

Abgründe zwischen schwindelerregend hohen Kalkfelsen, das Rauschen des Flusses, der Flug der Gänsegeier und die Überreste der ehemaligen Eisenbahnlinie - dies alles bietet die "Irati"-Strecke durch das Naturschutzgebiet Lumbier-Schlucht.

Die Bahn war der erste elektrische Passagierzug in Spanien und erzielte damit zahlreiche Schlagzeilen in den damaligen Zeitungen sowie viele Einträge in Enzyklopädien. Zwischen 1911 und 1955 legten die Waggons des "Irati" die 58 km lange, elektrifizierte Strecke zurück und verknüpften Pamplona, Aoiz und Sangüesa.

Gegenwärtig dienen 6 km jener Strecke als Bahntrassenweg, der zu einem gemütlichen Spaziergang einlädt.

Anreise und Transportmittel

Ausgangspunkt: área de acogida de la Foz de Lumbier (aparcamiento).

Endpunkt: área de acogida de la Foz de Lumbier (aparcamiento).

Katalogisierung Pfad: Sonstige

Art der Streckenführung: Erde, Splitt

Form: Rundweg

Fahrradtyp: Mountainbike

Anmerkungen

  • Cuando existe servicio de guardas (desde Semana Santa hasta el día 15 de diciembre) en el aparcamiento del área de acogida, es obligatorio pagar una tasa: motos 1,5€, coches 2,5€ y autobuses 5€.
  • Consultar en el Centro de Interpretación de las Foces el estado de mantenimiento del sendero.

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.

Praktische informationen

  • Ort LUMBIER
  • Bereich Die Pyrenäen
  • Thematischer Pfad Fluss-/Quellenweg, Grüner Weg / Naturlehrpfad, Natur
  • Länge 6,38
  • Schwierigkeit Gering
  • Höhenunterschied 175 m
  • Geeignet für Fahrräder, Kinderwagen, Pferde