Karte und suchen

Das Kloster von Urdax

Klöster

Multimedia

Das Kloster von Urdax
Das Kloster von Urdax
Das Kloster von Urdax
Das Kloster von Urdax
Alle Fotos anzeigen

Meteorologie

Ein genaues Ursprungsdatum konnte bisher nicht festgestellt werden, es wird jedoch vermutet, dass eine kleine Kultusgemeinde der Augustiner an diesem Ort im 11.
 
Jahrhundert ein Krankenhaus für Pilger gründete.
Zwischen dem 12. und 13. Jahrhundert wurde das Kloster von dem Prämonstratenser Orden bewohnt, jedoch ist von dieser mittelalterlichen Epoche nichts erhalten geblieben. Aus der glanzvollsten Zeit des Klosters im 16. und 18. Jahrhundert stammen die aktuellen Bauwerke, die sich durch die eigentümliche rosane Farbe des Steines aus dem Baztan-Tal ausgezeichnen.
 
Das Kloster erlitt zwei bedeutende Brände: 1526, als Navarra seine Unabhängigkeit verlor und 1793 während des Nationalkonventes in Frankreich, als die französischen Truppen in das Gebiet einfielen und das Kloster und das Dorf Urdazubi/Urdax in Brand steckten. Die große Bibliothek des Klosters mit mehr als 9000 Bändern wurde bei diesem letzten Brand zerstört. Nach diesem Ereignis mussten die Mönche in das Heiligtum von Loyola fliehen, wo sie bis 1806 blieben.
 
Kurz darauf fand 1839 die Enteignung von Kirchengut durch den spanischen General Mendizábal statt, woraufhin der Prämonstratenser Orden die Abtei endgültig aufgab und der Tempel zu einer Pfarrkirche wurde.
Vom antiken Kloster sind die Kirche und der Kreuzgang erhalten geblieben. Im Inneren können Sie eine Dauerausstellung zeitgenössischer Malerei und Bildhauerkunst besuchen. Über den Kreuzgang befindet sich das Klostermuseum, das mit audiovisuellen Medien und Ausstellungswänden über die Geschichte von Urdazubi/Urdax, dessen Verbindung zum Jakobsweg und seine klösterliche Vergangenheit informiert.

Lage

Öffnungszeiten

Verano:

  • Hasta el 13 de julio y a partir del 16 de septiembre: de miércoles a viernes, de 14:00 a 18:00. Sábados y domingos, de 11:00 a 18:00. Lunes y martes, cerrado.
  • Del 14 de julio al 15 de septiembre: de lunes a domingo, de 11:00 a 18:00.
  • Puente de agosto (del 15 al 18 de agosto): horario sin cambios.

PREISE

Anmerkungen:

  • Exposición pintura del claustro: adultos 5€, niños (0-16 años) gratuito.
  • Precio museo + claustro: adultos 8€, niños (5-16 años) 3€.

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.