Organisieren Sie Ihre Reise

Der Französische Weg. 7. Etappe: von Los Arcos nach Viana

Jakobsweg
Wandern

Multimedia

Torres del Río
Viana
Viana
Viana
Torres del Río
Der Jakobsweg kreuzt die Straße nach Mués und den Fluss Odrón über die so genannte Pilgerbrücke, bevor er im Schatten von Platanen auf den Friedhof von Los Arcos zuläuft. Sobald man die letzten Häuser hinter sich gelassen hat, verwandelt sich die Straße mit dem unmissverständlichen Namen "Ruta Jacobea" in einen Feldweg, der parallel zur Straße und durch Flachland nach Viana verläuft. An einer kleinen, zur Aufbewahrung von Ackergeräten dienenden Kuppelhütte in der Nähe eines Olivenhains schwenkt der Weg nach rechts und wird etwas breiter, aber auch holpriger. Anschließend gelangt man an einen von Pappeln gesäumten Kanal, den man über die Vado-Brücke überquert. Von hier aus erreicht man die Gemeindestraße zwischen Sansol und Desojo und später die erstgenannte Ortschaft.

Die Route verläuft entlang der Hauptstraße durch Sansol bis zur Nationalstraße N-111 und wechselt dann auf den Cerrillo-Weg. Dieser kreuzt die Gemeindestraße nach Lazagurria anhand einer Unterführung und führt über eine Brücke über den Fluss Linares. Nun geht es durch Torres del Río, vorbei an der schönen achteckigen Santo-Sepulcro-Kirche und hin zum Friedhof. Auf einem gut befestigten Weg durchwandert man eine hügelige Schluchtenlandschaft mit mediterranem Anbaukulturen und nähert sich der Nationalstraße, während der Weg immer holpriger und steiniger wird. Nachdem man sich der Straße zweimal genähert hat, überquert man sie und gelangt durch einen Kiefernwald zur Poyo-Kapelle.

Von der Kapelle aus führt der Pfad bergab zur Hauptstraße, kreuzt sie und schlängelt sich als Feldweg bergauf. So gelangt man erst an der Ruine des Gehöfts "Corral de la Balsa" vorbei und anschließend an die Straße nach Bargota.Hat man diese überquert, geht es bergab in das kleine Cornava-Tal und flussabwärts am Ufer entlang, bevor man auf die andere Flussseite wechselt.

Als Nächstes kommt man an einem Gehöft namens "Paridera de Cornava" vorbei und überquert erneut die Hauptstraße, um eine Kurve abzukürzen. Von nun an folgt man der Straße durch das Flachland und wandert entweder auf dem Seitenstreifen oder auf parallelen Wegen. Dann lässt man die Straße hinter sich und schlägt einen Pfad ein, von dem aus man bereits Viana erblickt. Der Route folgend geht es über die Straße und einem quer durch die Stadt - von Ost nach West.

Wenn der Pilger bis nach Logroño gelangen will, geht er 10 Kilometer weiter und erreicht dann die Hauptstadt der Rioja.


Ausgangspunkt: Los Arcos (Albergue)

Endpunkt: Viana (Ayuntamiento)

Katalogisierung Pfad: Sonstige

Art der Streckenführung: Erde, Splitt, Straße

Form: Linear

Dienstleistungen

  • Ausschilderung
  • Bar
  • Informationsstelle
  • Picknickplatz
  • Quelle
  • Touristische Ressourcen

Anmerkungen

Was kann man am ende einer etappe unternehmen, und was ist sehenswert?

- Kirche Santa María de Viana und Grab von Cesare Borgia
- Theaterbesuche im Sommer.
- Rundgang durch den ummauerten Stadtkern. Möglichkeit zu einer geführten Besichtigung nach Terminvereinbarung (948446302)
- Pilgersegen in der Santa Maria-Kirche (Winter: von montags bis freitags um 19:00 Uhr. Samstags um 20:00 Uhr. Sonntags um 11:00 Uhr und um 12:30 Uhr. Sommer: von montags bis samstags um 20:00, sonn- und feiertags um 11:00 Uhr und um 12:30 Uhr).
- Panoramablicke von den Ruinen von San Pedro.
Schwimmbäder und Spa-Zentrum Viana (948646152) (Fragen Sie nach Sonderangeboten für Pilger).
- Besichtigung der Weinkelter Hacienda Ortigosa, gelegen am Eingang zu Viana (948646550)
- Besichtigung oder Weinprobe in den Bodegas von Viana: Ondarre/Rioja Vega, in beiden muss unbedingt ein Termin vorher vereinbart werden. Erreichbar zu Fuß oder mit dem Taxi (663921888). Wendet die offiziellen Tarife an.

 

Wissenswerte Daten

- Weitere Informationen: Fremdenverkehrsbüro Viana
- Abstempeln des Pilgerausweises: Pilgerhospizen/ Fremdenverkehrsbüro / Kirche Santa María und Hoteleinrichtungen
- Lebensmittelgeschäft (El Rincón de los Placeres) in Sansol (616 520 488)
- Lebensmittelgeschäft in Torres del Río, Restaurant und Bar.

Anreise und Transportmittel

Tomar la Autovía del Camino A-12, desviarse en la salida 58 y continuar por la carretera N-129 llegar hasta Los Arcos.

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.