Organisieren Sie Ihre Reise

Bicicleta de carretera. Camino de Santiago 2: Pamplona-Viana

Jakobsweg
Fahrradtourismus

Multimedia

Meteorologie

Eine lange, unebene Strecke parallel zur Autobahn, die Pamplona und Logroño verbindet (A-12). Die Strecke grenzt an den Camino Francés und verläuft durch die merindades ("Bezirke") Pamplona und Tierra Estella.

Von Pamplona aus geht es weiter über die NA-1110, einer Straße mit Seitenstreifen und gutem Belag, in Richtung Puente la Reina. Die Wegweiser auf der Strecke geben an, wo es weitergeht. Insofern braucht man an den Autobahnauf- und ausfahrten der A-12 lediglich auf den Verkehr zu achten und an den zahlreichen Kreiseln den richtigen Weg einzuschlagen.

Nach Durchqueren der Ortschaften Zizur Mayor und Astráin kommt der erste schwierige Teil: Den Perdón-Pass. Zwischen Puente la Reina und Estella-Lizarra wechseln sich wieder Steigungen und Gefälle. Auch wenn es zwischen der wichtigsten Stadt am Fluss Ega und Los Arcos ebener ist, wird die letzte Teilstrecke mit langen Steigungen wieder härter, ganz besonders in der Nähe von Torres del Río.

Anreise und Transportmittel


Ver mapa más grande

Ausgangspunkt: Pamplona

Endpunkt: Viana

Art der Streckenführung: Straße

Form: Linear

Fahrradtyp: Rennrad

Dienstleistungen

  • Bar
  • Informationsstelle
  • Öffentliche Toiletten
  • Parkplatz
  • Picknickplatz
  • Touristische Ressourcen

Anmerkungen

Alle, die lieber mit dem Mountainbike fahren, können die Strecke über die ausgeschilderten Wanderwege des Jakobswegs zurücklegen (sie enthalten Tipps, was am Ende der Etappe zu tun ist): Ein von Pilgern, die zu Fuß unterwegs sind, stark frequentierter Weg, besonders in den Sommermonaten

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.

Praktische informationen

  • Ort PAMPLONA
  • Bereich Das Pamploneser Becken
  • Thematischer Pfad *Jakobsweg, Geschichte, Kunst , Natur
  • Länge 96
  • Schwierigkeit Hoch