Organisieren Sie Ihre Reise

Park der Erinnerung

Parks und Grünanlagen

Multimedia

Parque de la memoria. Sartaguda
Parque de la memoria. Sartaguda
Parque de la memoria. Sartaguda
Parque de la memoria. Sartaguda
Parque de la memoria. Sartaguda
Parque de la memoria. Sartaguda
Parque de la memoria. Sartaguda
Parque de la memoria. Sartaguda

Meteorologie

Parque de la memoria. Sartaguda In diesem Bauerndorf in der Ribera de Navarra, das als Dorf der Witwen bekannt ist, liegt dieser 6000 Quadratmeter große Park, der in unterschiedliche Ruhebereiche unterteilt ist. Er wurde auf eine Bürgerinitiative hin angelegt und zum Teil von den Bürgern finanziert. In ihm wurden große moderne Skulpturen namhafter Künstler aufgestellt, um all jener zu gedenken, die während des spanischen Bürgerkriegs 1936 in Navarra standrechtlich erschossen wurden.

In der Nähe des Eingangs befindet sich als monumentales Tor das "Tor der Umarmung", die Puerta del Abrazo (Atariaren beasarkada) von José Ramón Anda. Dort zweigt ein Weg ab, der zu einem runden Platz führt, auf dem die Werke von Néstor Basterretxea und José Ulibarrena sowie die den Frauen gewidmete Bronzeskulptur in Lebensgröße des Madrider Künstlers Rodrigo Romero zu sehen sind. Im Winkel der Schriftsteller befinden sich mehrere Eisentafeln, in denen Texte von Schriftstellern wie unter anderem Bernardo Atxaga und José María Jimeno Jurío eingraviert sind. Eine 7 Meter lange Mauer mit den Namen der Opfer ergänzt das Kulturgut dieser interessanten Grünanlage.

Wussten Sie schon...?

Hier beginnt der Gang durch die Erinnerungen, ein 2 km langer, interpretierter Weg durch das Dorf.

Lage

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.