Organisieren Sie Ihre Reise

Die Höhlen von Arguedas

Ethnographisches Erbe

Multimedia

Meteorologie

Die Höhlen von Arguedas entstanden Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Zweck, denjenigen Dorfbewohnern Schutz zu bieten, die sich den Kauf einer Wohnung nicht leisten konnten.
 
Die Orographie des Gebietes ermöglichte es, Wohnräume so in den Felsen zu graben, dass entlang der Fassade natürliches Licht genutzt werden konnte. Nur die Privilegiertesten unter den Bewohnern verfügten über eine Stromversorgung. Es gab keine Flure und man ging unmittelbar von einer Räumlichkeit in die andere und viele dieser Wohnungen besaßen Scheunen und Gehege, da die Mehrzahl der Eigentümer Landwirte waren.
 
Im Jahr 1940 gab es 52 Höhlenhäuser, die aber in den 60iger Jahren aufgrund des sozialen Wohnungsbaus verlassen wurden.
 

Wussten Sie schon...?

In diesen natürlichen bioklimatologischen Zufluchtsorten herrscht stets eine Temperatur zwischen 18 und 22 Grad, sei es im Winter oder im Sommer.

Lage

PREISE

Anmerkungen: entrada gratuita.

Anmerkungen

Al ser un espacio abierto se puede visitar en cualquier momento.

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.