Organisieren Sie Ihre Reise

Mirador del Cerro de Santa Bárbara

Aussichtspunkte

Multimedia

Meteorologie


Er befindet sich auf einer sehenswerten Anhöhe und bietet einen schönen Ausblick auf die Stadt Tudela, ihr bekanntes Anbaugebiet (auch "la mejana" genannt), den Naturpark Bardenas Reales und den Ebro, und ist für jedermann zugänglich.
Die Anhöhe ist seit der Eisenzeit bewohnt. Im Mittelalter wurde hier nach der Reconquista eine Burg errichtet und diente als Sitz für Navarras König Sancho VII. (den Starken). Im 15. Jahrhundert wurde die Burg von König Karl III. (den Edelmütigen) erweitert und später, im 16. Jahrhundert, auf Anweisung von Kardinal Cisneros nach der Eroberung des Königreichs Navarra zerstört. Die Anlage verödete und wurde erst im 19. Jahrhundert wieder als Festungsanlage der Karlisten genutzt. Bis heute ist das Hauptgebäude erhalten geblieben, an dessen höchster Stelle in den 40er-Jahren des 20. Jahrhunderts eine Statue zu Ehren des Heiligsten Herzens Jesu errichtet wurde.

Wussten Sie schon...?

Der Aussichtspunkt ist eines der 35 ausgewählten Tourismusangebote auf der Route durch Navarras Landschaften. Gewässer und Aussichtspunkte".

Lage

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.