Organisieren Sie Ihre Reise

Mirador de Ujué

Aussichtspunkte

Multimedia

Ujué
Mirador

Meteorologie

Ujué
Der Aussichtspunkt gehört zur Weinroute Navarras und liegt direkt an der Straße, etwas über 1 km vom beeindruckenden Wachturm von Ujué entfernt, der einen herrlichen Panoramablick auf einige der Orte in Navarras Landstrich Zona Media und seine typisch mediterrane Vegetation bietet. Ferner erkennt man auch einige Ortschaften und die Lagune von Pitillas, die ebenfalls zur "Route durch Navarras Landschaften" zählt.
Ujué, das zum Kulturerbe erklärt wurde, ist ein kleiner Ort, der sich sein mittelalterliches Aussehen mit gepflasterten Gassen und einem der wichtigsten Gotteshäuser Navarras bewahrt hat. Die unter Denkmalschutz stehende Santa-María-Kirche besitzt eines der schmuckvollsten Portale der navarresischen Gotik.
Ujué entfernt, der einen herrlichen Panoramablick auf einige der Orte in Navarras Landstrich Zona Media und seine typisch mediterrane Vegetation bietet. Ferner erkennt man auch einige Ortschaften und die

Wussten Sie schon...?

El Mirador es uno de los 35 recursos seleccionados en la Ruta de los Paisajes de Navarra. Agua y Miradores.

Lage

Anreise und Transportmittel

Ab Pamplona über die Autobahn AP-15 in Richtung Imarcoain/Zaragoza/Madrid, bis zur Ausfahrt 56A Tafalla Norte und dann weiter über die Nationalstraße N-121. Nach Tafalla auf der Nationalstraße NA-132 bis San Martín de Unx. Wenige Meter nach dieser Ortschaft rechts abbiegen und über die Abzweigung zur Nationalstraße NA-5310 bis Ujué. Der Aussichtspunkt befindet sich 1,5 km von Ujué entfernt.

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.