Organisieren Sie Ihre Reise

Mirador de Gallipienzo

Aussichtspunkte

Multimedia

Gallipienzo.
Desde el Observatorio de Aves.

Meteorologie

Gallipienzo.
Der mittelalterliche Ort liegt auf einer Anhöhe und wurde einst als Verteidigungsanlage genutzt. Von hier hat man einen 360-Grad-Panoramablick auf den Fluss Aragón, die Pyrenäen, die Gegend Baja Montaña, Sangüesa und die Umgebung von Ujué. Die Bevölkerung besteht zwar nur aus rund 30 Personen - die meisten Einwohner leben mittlerweile im Flachland in Gallipienzo Nuevo -, doch an den Wochenenden und im Sommer füllen sich die engen, steilen Gassen mit Besuchern von nah und fern.
 
Eine Informationstafel berichtet von der Geschichte des Ortes und verweist auf einen Ortswanderweg entlang der Sehenswürdigkeiten wie der romanischen Brücke, den Resten der ehemaligen Burg, der San-Salvador-Kirche mit ihrer romanischen Krypta, die Vogelbeobachtungsstelle mit ihrer tollen Aussicht auf den Fluss Aragón und das Naturschutzgebiet Kaparreta voller Wandervögel.
 

Wussten Sie schon...?

El Mirador es uno de los 35 recursos seleccionados en la Ruta de los Paisajes de Navarra. Agua y Miradores.

Lage

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.