Organisieren Sie Ihre Reise

Mirador de la Foz de Arbaiun

Aussichtspunkte

Multimedia

Foz de Arbaiun
Foz de Arbaiun
Er besteht aus einer tollen Terrasse, von der aus man die schöne Arbaiun-Schlucht bewundern kann. Sie wurde vom Fluss Salazar tief in das Kalkgestein des Leire-Gebirges gegraben und ist fast 6 km lang, 100 m tief und wird von vertikalen Steilwänden gesäumt. Wer gerne Vögel beobachtet, kommt hier auf seine Kosten, da man jederzeit Geier (hier befindet sich die größte Gänsegeier-Kolonie in Navarra), Steinadler, Bartgeier und andere Arten sichten kann.
 
Der Aussichtspunkt befindet sich direkt an der Straße und ist mit Schautafeln versehen. Außerdem sollte man das Informationszentrum der Lumbier-Schluchten besuchen, das interaktive Informationen über verschiedene Wanderwege und die Flora, Fauna und Kultur der Vorpyrenäen-Schluchten bietet.

Wussten Sie schon...?

Der Aussichtspunkt ist eines der 35 ausgewählten Tourismusangebote auf der Route durch Navarras Landschaften. Gewässer und Aussichtspunkte"..

Lage

Anreise und Transportmittel

der Aussichtspunkt liegt an der Nationalstraße NA-178 zwischen Lumbier und Navascués.

Führung

Betreiberfirma: Centro de Interpretación de las foces 948 880 874

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.

Praktische informationen