Organisieren Sie Ihre Reise

Kirche "San Martín" in Artáiz

Jakobsweg
Kirchen und Kapellen

Multimedia

Iglesia de San Martín de Artáiz

Meteorologie

Iglesia de San Martín de Artáiz
Der kleine Ort Artáiz liegt inmitten des Unciti-Tals und nennt eines der schönsten Bauwerke ländlicher Romanik in Navarra sein Eigen. Mit dem Bau dieser Kirche wurde im 12. Jahrhundert begonnen, wie der schlichte Aufbau mit nur einem einzigen Schiff zeigt. Zu Zeiten der Gotik wurde das Bauwerk um eine Reihe von Wandmalereien bereichert, die heute im Navarra-Museum ausgestellt sind und zu den ältesten Wandgemälden Navarras zählen.

Der wahre Zauber dieses Schmuckstücks regionaler Baukunst rührt jedoch aus seiner reichhaltigen, gepflegten Skulpturkunst her, welche die Handschrift verschiedener Künstler trägt. So sind das Tympanon und die Kapitelle des Portals aufwändiger dekoriert und zeigen eine Komposition aus Pflanzen-/Tiermotiven und menschlichen Figuren.

Die Kragsteine des Vordaches bestechen trotz der großen Köpfe mit ihren hervorstechenden Augen und Wangenknochen durch die Ausdrucksstärke und Schönheit der dargestellten Figuren. Sie enthüllen dem Betrachter eine lebhafte Welt aus ungeschliffenen Skulpturen mit unverhohlen moralischer Absicht.

Die Zither - eine Lyra mit Resonanzkasten - und die dreisaitige Hirtengeige scheinen noch immer zu erklingen, während sich die Ballerina mit den Händen an der Hüfte zur Begleitung der Musik anschickt. Dennoch diente diese zauberhafte Szene dazu, die Wollust und die weltlichen Freuden zu verdammen, in die sich die ländliche mittelalterliche Bevölkerung flüchtete.

Zu jener Zeit verurteilte man auch den Ehebruch, wie eine weitere Abbildung verdeutlicht. Eine nackte gebärende Frau windet sich vor Schmerzen und gebiert einen Säugling mit einem Dolch - ein äußerst originelles Motiv. Das Gewand der Frau zeigt, dass es sich um eine verheiratete Frau handelt, da Geliebte meist mit offenem Haar dargestellt wurden.

Die Antithese zu diesem Laster und anderen wird durch einen christlichen Ritter symbolisiert, der in den letzten Kragstein gehauen ist und alle Tugenden für rechtschaffene Männer und Frauen versinnbildlicht.

Zwischen den Konsolen stechen die Metopen mit reliefartigen Motiven, wie beispielsweise dem Jüngsten Gericht, dem Abstieg in die Hölle und dem Kampf zwischen Brüdern, hervor. Dabei wurde die Größe der Figuren entsprechend ihrer Geltung und Bedeutung für die Szene gewählt.

Darüber hinaus fallen besonders zwei einander voreinanderstehende Löwen an den Zwickeln auf, welche die Dualität aus Gut und Böse darstellen. Während der Löwe links die Menschen frisst, werden sie von dem Löwen rechts mit seinen Pranken geschützt.

Alles in allem ist diese Kirche ein faszinierendes, außergewöhnliches Bauwerk, das Liebhaber der Romanik nicht verpassen dürfen. Das Informationszentrum für Romanik, das sich in der ehemaligen Schule befindet, enthüllt zudem verborgene Geheimnisse des Gebäudes.
[+ alle daten anzeigen]

Lage

PREISE

Precio entrada: 1,00 €

Anmerkungen: con audioguía.

Führung

Beschreibung: o existen horarios fijos de visita. Contactar con la Asociación Grupo Valle Izagaondoa en el 649 08 55 42.

Besichtigungspreis:

Entrada gratuita, audioguía 1 euro.

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.