Organisieren Sie Ihre Reise

Sotos del Arga

Mitglied im Birding-Club
Vogelschutzgebiete

Multimedia

Soto de la Muga
Soto de la Muga
Unter diesem Namen kennt man den Lauf des Flusses Arga auf der Höhe von Falces und Peralta. Im Westen erblickt man beeindruckende Gipsfelsformationen und im Osten ein Flachland mit Anbaukulturen, wo einige Flussarme des Arga auslaufen und von dichten Galeriewäldern umgeben sind.
Mehrere Fußwege durchziehen die Gegend, in der sich auch zwei Bobachtungsstellen in verschiedenen Abschnitten des "Soto de la Muga" befinden.

Dieses Gebiet umfasst die Naturlandschaft "Soto de la Muga" und das Naturschutzgebiet "Sotos Gil y Ramal Hondo".

Lebensräume
Felsformationen, Galeriewälder und Anbaugebiete.

Charakteristische Vogelarten
- Standvögel: Stockente, Graureiher, Weißstorch, Roter Milan, Weißkopfgeier, Rohrweihe, Habicht, Sperber, Mäusebussard, Steinadler, Turmfalke, Wanderfalke, Wasserralle, Teichhuhn, Flussuferläufer, Türkentaube, Schleiereule, Uhu, Steinkauz, Waldohreule, Eisvogel, Iberischer Grünspecht, Buntspecht, Kleinspecht, Haubenlerche, Bachstelze, Gebirgsstelze, Zaunkönig, Rotkehlchen, Hausrotschwanz, Schwarzkehlchen, Amsel, Singdrossel, Seidensänger, Zistensänger, Mönchsgrasmücke, Sommergoldhähnchen, Schwanzmeise, Blaumeise, Kohlmeise, Gartenbaumläufer, Beutelmeise, Elster, Alpenkrähe, Dohle, Rabenkrähe, Rabe, Einfarbstar, Haussperling, Feldsperling, Steinsperling, Buchfink, Girlitz, Grünfink, Stieglitz, Hänfling, Zaunammer, Grauammer.
- Sommervögel: Purpurreiher, Schwarzmilan, Schmutzgeier, Schlangenadler, Wiesenweihe, Zwergadler, Baumfalke, Wachtel, Flussregenpfeifer, Turteltaube, Kuckuck, Zwergohreule, Mauersegler, Europäischer Bienenfresser, Wiedehopf, Wendehals, Uferschwalbe, Felsenschwalbe, Rauchschwalbe, Mehlschwalbe, Brachpieper, Iberische Schafstelze, Nachtigall, Drosselrohrsänger, Orpheusspötter, Orpheusgrasmücke, Dorngrasmücke, Gartengrasmücke, Iberischer Zilpzalp, Oropéndola.
- Wintervögel: Zwergtaucher, Kormoran, Seidenreiher, Merlin, Blässhuhn, Goldregenpfeifer, Kiebitz, Zwergschnepfe, Bekassine, Bergpieper, Wiesenpieper, Wasseramsel, Misteldrossel, Wacholderdrossel, Rotdrossel, Zilpzalp, Raubwürger, Star, Bergfink.
- Zugvögel: Graugans, Brandente, Pfeifente, Schnatterente, Krickente, Knäkente, Löffelente, Tafelente, Große Rohrdommel, Nachtreiher, Kuhreiher, Schwarzstorch, Fischadler, Kranich, Stelzenläufer, Säbelschnäbler, Sandregenpfeifer, Kiebitzregenpfeifer, Zwergstrandläufer, Alpenstrandläufer, Kampfläufer, Uferschnepfe, Pfuhlschnepfe, Regenbrachvogel, Rotschenkel, Grünschenkel, Waldwasserläufer, Trauerseeschwalbe, Baumpieper, Gartenrotschwanz, Braunkehlchen, Steinschmätzer, Teichrohrsänger, Schilfrohrsänger, Fitis.

Empfohlene Beobachtungsstätten
- Rundweg "Soto de la Muga"

Anreise und Transportmittel

Desde Pamplona tomar la AP-15 hacia el sur (dirección Tudela). Bajar de la autopista en la salida de Marcilla y tomar la NA-128 hacia el oeste (dirección Peralta). Justo antes de Peralta se encuentra el río Arga y sus sotos.

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.