Organisieren Sie Ihre Reise

Kirche Santa María

Kirchen und Kapellen

Multimedia

Iglesia de Santa María la Real
Iglesia de Santa María la Real
Alle Fotos anzeigen

Meteorologie

Iglesia de Santa María la Real
Die Kirche Santa María von Olite ist eines der bedeutendsten gotischen Baudenkmäler Navarras. Sie besitzt großen künstlerischen Wert und kann auf eine bewegte Geschichte zurückblicken. Sie war an den Königspalast angegliedert, in dem König Carlos III., der Edle, bevorzugt Hof hielt, und wurde von den Königen Navarras für große Feste und feierliche Akte benutzt.

Die überladene Fassade, an der der Einfluss der Baumeister von Nôtre Dame von Paris abzulesen ist, zieht die Aufmerksamkeit des Besuchers auf sich. Sehen Sie sich die Geschichten an, die die Figuren des Portals erzählen. In der einschiffigen Kirche sollte man sich den Renaissance-Retabel und die gotischen Skulpturen der Hl.

Die Kirche Santa María befindet sich in der mittelalterlichen Stadt Olite, der Hauptstadt der gleichnamigen Merindad, in der Zona Media von Navarra. Mit ihrem Bau wurde im 12. Jh. begonnen, fertiggestellt wurde sie jedoch erst Anfang des 14. Jahrhunderts.

Die Fassade gehört zu den bedeutendsten gotischen Bildhauerarbeiten in Navarra. Trotz der überreichen Dekoration bewahrt sie ihre Ausgewogenheit und stilistische Finesse. Am Gebäude ist die Arbeit verschiedener Baumeister und der Einfluss der Pariser Werkstätten abzulesen. Das Baumodell wiederholt sich in Navarra in den Kirchen Santo Sepulcro in Estella-Lizarra und San Saturnino in Artajona, die große Ähnlichkeiten aufweisen.

Das große Hauptportal unter einer großen Rosette besteht aus acht Archivolten mit einer überbordenden Dekoration aus Pflanzenmotiven. Zwischen den Pflanzen sind zwei betende Figuren unter kleinen Baldachinen auszumachen. Wahrscheinlich handelt es sich hierbei um Juana I. von Navarra und ihren Gatten Philipp den Schönen, den König von Frankreich, die zu der Zeit, als das Portal gebaut wurde, über Navarra herrschten.

Auf dem Tympanon sind eine lächelnde, sitzende Jungfrau Maria mit dem Jesuskind und mehrere Szenen aus dem Leben von Jesus Christus abgebildet: Mariä Verkündigung, Christi Geburt, der Kindermord zu Bethlehem, die Flucht aus Ägypten, der Auftritt Jesu im Tempel und die Taufe Jesu. Auf der Oberschwelle ist eine Szene abgebildet, in der sich Wirklichkeit und Symbolisches vermischen: neben einem Mann auf einer Steineiche sieht man, unter anderem, ein hybrides Wesen, das auf der Sackpfeife spielt, oder ein groteskes vierbeiniges Fabelwesen. Der Bilderreichtum setzt sich auf beiden Seiten des Tores fort: Hier werden auf Reliefs Szenen aus dem Leben der Apostel - eingerahmt von Bögen - dargestellt.

Im Innenraum der einschiffigen Kirche sind weitere wertvolle Kunstschätze zu besichtigen, unter anderem ein herrlicher Hauptalter im Renaissancestil mit einer schönen gotischen Skulptur der Jungfrau mit dem Kinde aus 14. Jahrhundert im sogenannten französisch beeinflussten navarrischen Stil.

In der Kirche wird der Cristo de la Buena Muerte verehrt, eine gotische Skulptur aus dem 14. Jahrhundert, der anscheinend aus der abgerissenen Kirche San Lázaro stammt. Im Ort findet dieser Gekreuzigte - mit einer sehr dramatischen Darstellung - tiefe Verehrung. Er ist auch der Schutzheilige von Olite.

Nach der Besichtigung der Kirche erwartet den Besucher der Königspalast von Olite, eine der bedeutendsten gotischen Burgen ganz Europas, und die verwinkelten Gassen des Städtchens, in denen man noch den Glanz des Mittelalters spüren kann.
[+ alle daten anzeigen]

Lage

Öffnungszeiten

Otoño:

  • Septiembre y octubre: de lunes a viernes, de 11:00 a 13:00 y de 16:00 a 18:00. Sábados, de 11:00 a 13:30 y de 16:00 a 18:30. Domingos, de 12:00 a 13:00 y de 16:00 a 18:30.
  • Noviembre: de lunes a viernes y domingo, de 12:00 a 13:00. Sábados, de 11:00 a 13:00 y de 16:00 a 17:00.
  • Diciembre: de lunes a viernes y domingo, de 12:00 a 13:00. Sábados, de 11:00 a 13:00.

Invierno:

  • Diciembre: de lunes a viernes y domingo, de 12:00 a 13:00. Sábados, de 11:00 a 13:00.
  • Enero y febrero: consultar.

PREISE

Precio entrada: 1,50 €

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.