Organisieren Sie Ihre Reise

Patronatsfeste

Feste, Traditionen und interessante Termine / Patronatsfeste

Multimedia

Meteorologie

Zu Ehren der Himmelfahrt der Jungfrau Maria (15. August) und des Heiligen Sebastians (16. August) - beide Schutzpatrone der Stadt - werden vom 14. bis zum 20. August Feste mit feierlichen religiösen Akten abgehalten. Diese werden begleitet von den Dantzari-Tänzern, Gaita-Sackpfeifenspielern, Txistu-Spielern (baskische Einhandflöte), der Umzugstruppe der Giganten (tanzende Riesenfiguren, die die Könige aller Kontinente darstellen) und Kilikis (Piraten-Pappfiguren) und von anderen Zivilpersonen.
Der Abend des 14. August ist besonders durch den Anstieg zur Salve. Nach dem Anstieg zur vielbesuchten Kirche Santa María wird dort dieses wunderbare Gebet gesungen.
 
Um acht Uhr morgens nach der Diana-Musik folgt der äußerst intensive Stierlauf mit Kampfstieren. Die festlichen Vormittage voller Farbenpracht und Freude laden ein zu einer Tour durch die Straßen mit den Giganten, der Musik der Jota-Sänger oder zu einem leckeren Mittagessen mit Lammrippchen, Migas (ein altes Hirtengericht aus Brotkrümeln) oder Ragouts in den Höfen und Straßen der Ortschaft.
 
Das üppige musikalische Angebot im Großteil der öffenlichen Straßen und Plätze und das lebendige Straßentreiben der bekannten jugendlichen Gruppen und Vereine (Peñas) beleben die Stadt und machen sie in dieser Augustwoche zu einer besonderen Attraktion.
Das Veranstaltungsprogramm wird durch Stierkämpfe und Jungstierkämpfe, Kindertheater, Vorführungen einheimischer ländlicher Sportarten, Straßenfeste und Konzerte für Jugendliche ergänzt. Bekommen Sie Lust?
[+ alle daten anzeigen]

Lage

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.