Organisieren Sie Ihre Reise

Tag des Guesálaz-Tals

Feste, Traditionen und interessante Termine / Thementag

Multimedia

 
33 Kilometer von Pamplona befindet sich ein Tal, in dem die Zeit unwichtig ist und wo ein Spaziergang durch einen seiner neunzehn Dörfer die Sinne neu erweckt. Sein Name ist Guesálaz und seine Grenzen sind durch das Naturschutzgebiet Urbasa-Andía im Norden und vom Stausee von Alloz im Süden gekennzeichnet, wo man in der Bucht des Dorfes Lerate am Besten die Möglichkeiten nutzen kann, die sein Wasser bietet.
 
Obwohl die Zahl der Einwohner zurück gegangen ist, kommen sie jährlich in dem Ort zusammen, wo der Tag des Tals als Fest der Brüderlichkeit gefeiert wird, zu dem jedermann eingeladen ist. Die einzige Voraussetzung dafür ist, gute Laune mitzubringen, ansonsten gibt es Veranstaltungen für alle. Wenn Sie also dieses Wochenende noch nichts vorhaben, sollten Sie sich Ihr Auto schnappen und in Richtung dieses malerischen Tals düsen.

Wussten Sie schon...?

Die Tage der Täler sind Feierlichkeiten im festlichen Sinn, die einmal jährlich die Einwohner der Ortschaften des jeweiligen Tals zusammenführen. Sie werden in abwechselnder Form von Dorf zu Dorf ausgetragen und das beauftragte Dorf nutzt dies, um mit viel Pracht zur Geltung zu kommen. Die zahlreich organisierten Veranstaltungen für alle Altersklassen machen diesen Tag zu einer fantastischen Gelegenheit, um einen schönen Tag zu erleben und die lokalen Traditionen kennenzulernen.

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.