Organisieren Sie Ihre Reise

Fiestas von Sangüesa

Feste, Traditionen und interessante Termine / Patronatsfeste

Multimedia

Encierro de toros en las Fiestas de Sangüesa
Procesión en las Fiestas de Sangüesa

Meteorologie

Encierro de toros en las Fiestas de Sangüesa Die Fiestas von Sangüesa werden vom 11. bis zum 17. September gefeiert - vom Eröffnungsknaller, der am ersten Tag um 12 Uhr abgefeuert wird, bis zu den abschließenden Gesängen des Pobre de mí am letzten Tag. In Sangüesa werden hauptsächlich Stierfestivals gefeiert, denen der Umzug der Mulillas vorangeht (geschmückte Maultiere, die den getöteten Stier aus der Arena ziehen) sowie der Umzug der städtischen Musikkapelle, der Gaita-Sackpfeifenspieler und der Fanfare. Zudem ist Sangüesa eine der vier navarresischen Orte - zusammen mit Pamplona, Tafalla und Tudela - bei denen die Stierläufe mit wilden Stieren gelaufen werden, was natürlich ein aufregendes Spektaktel darstellt.

Im Laufe des Tages wird die Diana-Musik gespielt, für die Kleinen laufen die Giganten (tanzende Riesenfiguren, die die Könige aller Kontinente darstellen) und Dickköpfe (großköpfige Pappfiguren) umher, das Kindertheater findet statt und die Toros de Fuego ("Feuerstiere") werden losgelassen und Volkstänze getanzt. Der Tag der Verkleidungen ist das ansehnlichste und lustigste Highlight dieser Festwoche. Weitere typische Akte sind der alte Jota-Tanz und der Umzug Bajadica del Práu, der an jedem Tag der Festwoche um 1:20 Uhr nachts stattfindet. In diesem Moment begleiten die jungen Leute die Musikkapelle von der Plaza de los Fueros bis zum Rathaus.

Lage

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.

Praktische informationen

  • Ort SANGÜESA
  • Bereich Die Zona Media
  • Web www.sanguesa.es
  • Typ Patronatsfeste
  • Datum
    • 11.09.2018 - 17.09.2018