Organisieren Sie Ihre Reise

Fundación Miguel Echauri

Ausstellungsräume

Multimedia

Meteorologie


Die interessante Ausstellung über den Maler Miguel Echauri (*1917, Pamplona) ist Teil der Sightseeingtour durch Pamplonas Altstadt. Bei der Besichtigung kann man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, nämlich einen Einblick in das Werk eines herausragenden navarresischen Künstlers des 20. Jahrhunderts gewinnen und zugleich ein sehenswertes pamplonesisches Haus aus dem 17. Jahrhundert erkunden.
 
Der Maler öffnet für Besucher sein Wohnhaus, das auch Sitz seiner Stiftung ist, für eine einstündige Besichtigung. Sie beginnt mit einem Film über das Leben des Künstlers und führt durch zwei Stockwerke, auf denen eine erlesene Auswahl seiner Gemälde ausgestellt ist. Den Abschluss bildet der Ausstellungsraum im Untergeschoss, einer Galerie für Wanderausstellungen.
 
Echauri wurde einst beim navarresischen Künstler Ciga ausgebildet und ging anschließend nach Amerika, wo er 18 Jahre lang verschiedene Länder bereiste. Die größte Anerkennung erfuhr er allerdings in Uruguay, wo er mit diversen Preisen und Medaillen ausgezeichnet wurde. Miguel Echauris Gemälde entspringen der besten Tradition der spanischen Malerei und zeichnen sich aus durch einen markanten Realismus, die Verwendung von Ocker- und Grüntönen und Lichtverhältnisse wie bei Caravaggio, Zurbarán und Dalí. Echauri malt imaginäre Landschaften und Stillleben voller Texturen, die immer wieder Steine zeigen, um auf den Lauf der Zeit und auf Vernachlässigung zu verweisen.
 
Im Innern des Gebäudes sticht die perfekte Eingliederung des Werks in den barocken Ausstellungsrahmen hervor, der mit der minimalistischen Einrichtung kontrastiert. Diese ist ein Werk von Echauris Bruder, mit dem er die Kulturstiftung gründete, die gleich drei Ziele verfolgt: das Werk des Malers Miguel Echauri bekannt zu machen, junge Künstler in Navarra zu fördern und diverse kulturelle Aktivitäten zu veranstalten.

 

Lage

Öffnungszeiten

Otoño:

  • Horario habitual: de lunes a viernes, de 10:00 a 14:00 y de 17:30 a 20:00. Sábados, domingos y festivos, cerrado.
  • Puente de El Pilar (del 12 al 15 de octubre): horario sin cambios.
  • Día 1 de noviembre (festivo): horario sin cambios.
  • Puente de diciembre (del 2 al 10 de diciembre): horario sin cambios.

PREISE

Anmerkungen:entrada gratuita a la galería.

Führung

Beschreibung: visita a la vivienda y copa de vino navarro.

Besichtigungspreis: desde 5€.

Öffnungszeiten - Otoño: de lunes a viernes, a las 12:00 y 19:00. Sábados, domingos y festivos, cita previa.

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.