Organisieren Sie Ihre Reise

Lebendige Krippe in Cortes

Feste, Traditionen und interessante Termine / Religiöse feste, Weihnachtsveranstaltung

Multimedia

Alle Fotos anzeigen

Meteorologie


Der südwestlichste Ort Navarras, Cortes, stellt diese Krippe immer an Weihnachten auf. Die Jungfrau Maria, der Heilige Josef, das Jesuskind, die römische Wache, die Heiligen Drei Könige, die Hirten, Waschfrauen, Schmiede und diverse andere Figuren werden zum Leben erweckt, um die Besucher 2.000 Jahre zur legendären Krippe in Judäa zurückzuversetzen.

Die Einwohner Cortes' bemühen sich sehr um eine glaubwürdige Darstellung von Alltagsszenen an einem vortrefflichen Schauplatz: den Gärten der Burg von Cortes. Auf 25.000 Quadratmetern fehlt es an nichts: ein Wochenmarkt, eine Mühle, eine alte Siedlung, eine Schmiede, eine rustikale Bäckerei, ein Tischlerei, der sogenannte Berg der Aussätzigen, eine Töpferei, der Tempel des Pilatus, eine Gladiatoren-Arena, die Burg des Herodes, eine Taverne und viele Süßwaren, Kastanien, Hirtengerichte, Schokolade, Pincho-Snacks und Wein.

Lage

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.