Organisieren Sie Ihre Reise

Die Paloteado-Tänze In Cortes

Feste, Traditionen und interessante Termine / Tänze

Multimedia

Meteorologie


Zweifellos ist der Paloteado-Tanz in Cortes der berühmteste Stocktanz der ganzen Region. Man glaubt, dass er Ende des 19. Jhs entstand. Am Fest des Patrons, des heiligen Michaels am 29. September, ziehen die Tänzer durch die Straßen der Ortschaft und klopfen mit ihren Stöcken harmonisch im Takt der Musik auf den Boden, wodurch elegante Tänze entstehen.

Abends gibt es eine Theateraufführung der Dichos y los Diálogos, der Sprüche und Dialoge, bei denen die Stocktänzer tanzen und der Oberhirt, der Schäfer, der Engel und der Teufel Verse aufsagen. Die Sprüche sind feste Gedichte, die von Gut und Böse handeln, die Dialoge sind Verse, die auf lustige Weise Anekdoten erzählen, die sich im Laufe des Jahres in Cortes ereignet haben.

Der Paloteado wird hauptsächlich von Knaben und Männern getanzt. Sie tragen weiße Hemden, Westen, Strümpfe und Kniehosen, Tücher mit grauen und schwarzen Streifen auf dem Kopf, blaue Bauchbinden und ein großes rotes Tuch quer über der Brust. Die weibliche Bekleidung ist ähnlich und unterscheidet sich nur durch den grünen Rock und die weißen Pluderhosen darunter.

Lage

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.

Praktische informationen