Organisieren Sie Ihre Reise

Der Tag Der Flösser

Feste, Traditionen und interessante Termine / Thementag

Multimedia

Meteorologie


In den Tälern der Pyrenäen war die Nutzung der Wälder seit undenklichen Zeiten die Haupteinkommensquelle und die Flüsse waren der Transportweg, auf dem das Holz bis zu den ruhigeren Strömungen des Ebros gebracht wurde, von wo aus es dann für die Weiterverarbeitung verkauft werden konnte. Dieses Holz wurde in Form von "Almadías", Flößen mit Rudern an den Enden, transportiert. Die Flöße bestanden aus mehreren Holzabschnitten, die mit Seilen miteinander verbunden waren und unter großen Gefahren durch die Flussläufe gelenkt wurden.

Zu Ehren und zum Gedenken an die Flößer der Roncal-, Salazar- und Aézkoa-Täler wurde der "Tag der Flößer" eingeführt. Die Veranstaltung wurde 2005 zum Fest von nationalem touristischem Interesse erklärt. Und so fahren in jedem Frühjahr Ende April oder Anfang Mai in Gegenwart von Tausenden von Zuschauern wieder diese Flöße den Esca hinab und beenden ihre Fahrt an der mittelalterlichen Brücke von Burgui.

Diese spektakuläre Vorführung wird durch musikalische Veranstaltungen, einen Kunsthandwerkermarkt, Tänze, Ausstellungen, volkstümliche Speisen, Multimediavorführungen, ländliche Sportarten, Tanzmusik und die Verleihung des "Goldenen Floßes" an herausragende Persönlichkeiten Navarras ergänzt.

En los valles del Pirineo, el aprovechamiento de los bosques ha sido desde tiempos inmemorables la principal fuente de ingresos, y sus ríos, el medio para trasladar la madera hasta las corrientes más tranquilas del Ebro donde podía ser vendida para su transformación. Esta madera se transportaba formando "almadías", balsas con remos en los extremos que constaban de varios tramos de maderos amarrados mediante jarcias vegetales y que se dirigían peligrosamente por el cauce del río.

En honor y recuerdo a los almadieros de los valles de Roncal, Salazar y Aezkoa, surgió "El Día de la Almadía", celebración declarada Fiesta de Interés Turístico Nacional en el año 2005. Así cada primavera, a finales de abril o principios de mayo, y ante la presencia de miles de espectadores, estas embarcaciones vuelven a surcar las aguas del río Esca hasta culminar su recorrido en el puente medieval de Burgui.

La espectacularidad del acto se completa con actuaciones musicales, feria de artesanía, danzas, exposiciones, comida popular, proyecciones audiovisuales, deporte rural, bailables y la entrega de "La Almadía de Oro" a distintas personalidades navarras.

Lage

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.

Praktische informationen