Organisieren Sie Ihre Reise

Torres del Río

Jakobsweg
Städte und Dörfer

Multimedia

Iglesia del Sto. Sepulcro

Meteorologie

Iglesia del Sto. Sepulcro
Mitten auf dem Jakobsweg, auf halber Strecke zwischen Los Arcos und Viana, erstreckt sich Torres del Río zwischen einer Anhöhe und einem tiefgelegenen Flussbecken.

Diese zauberhafte Ortschaft besticht durch steile, enge Gässchen zwischen großen barocken Häusern mit dekorativen Wappen. Hoch über den Häusern ragt die Kirche "San Andrés" empor, ein gotischer Bau aus der Renaissance, der auf einem früheren Gebäude errichtet wurde.

Im tiefer gelegenen, engen Ortskern verbirgt sich ein Schmuckstück romanischer Architektur aus dem 12. Jahrhundert: die Kirche "Santo Sepulcro". Mit ihrem achteckigen Grundriss erinnert sie an die Basilika in Jerusalem und ist schon seit jeher eng mit dem Jakobsweg verbunden. Sie enthält ein einzigartiges Sterngewölbe aus der Kalifenzeit.

Das Patronatsfest wird Mitte September gefeiert.

Lage

WLAN-Bereich: en la biblioteca (948 648 126) y en la sociedad (948 648 410).

Dienstleistungen

  • Arzt
  • Bank
  • Bar
  • Frontón-spielfeld
  • Geldautomat
  • Internet-center
  • Kinderspielplatz
  • Restaurant / cafeterias
  • Supermarkt/Geschäft
  • Unterkunft

Anreise und Transportmittel

salir de Pamplona por la A-12 dirección Logroño hasta la salida de Los Arcos/Sesma/Lodosa. Continuar por la NA-1110 hasta la localidad.

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.

Praktische informationen