Aktivitäten und Erlebnisse

EIN BESUCH IN DER APFELWEINSCHENKE

In einem baskischen Volkslied heißt es "Kupela, kupela sagardoaren hotela" ("Das Fass ist das Hotel des Apfelweins"). Dem ließe sich hinzufügen, dass die Apfelweinschenke ein Paradies ist für alle, die gutes Essen und Trinken lieben. Ein idealer Ort, um sich an einem kalten Tag mit der Familie oder Freunden zu treffen und die gute Stimmung, leckeres Essen und erfrischenden Apfelwein oder ein gutes Glas Wein zu genießen...

Bester Apfelsaft verwandelt sich in dieses schaumig-sprudelnde Getränk. Das Riesenkotelett vom Rind wird knusprig durchgebraten oder rosa serviert, aber immer schmackhaft direkt vom Grill.

Hier erwartet Sie die traditionelle Speisekarte: Als Vorspeise Chorizo-Würstchen in Apfelwein und Kabeljau-Tortilla, als Hauptgericht Kabeljaustücke mit grüner Paprika oder ein saftiges Riesenkotelett, und zum Nachtisch heimischer Käse mit Quittenkonfitüre und Walnüssen. Und falls Sie möchten, Apfelwein zum Selbsteinschenken aus der kupela, also dem Fass.

Wollen Sie wirklich wieder fahren, ohne das probiert zu haben?

Razones para no perdértela

Der beste Moment

Von Mitte Januar, wenn die kupelas (Fässer) angezapft werden und der txotx (der Spund, aus dem der erste Apfelwein fließt) gefeiert wird, bis Ende Mai.

Den Tag abrunden: Gewusst wie

Es können die typischen Ortskerne mit ihren Apfelweinschenken besichtigt und ein Spaziergang auf den umliegenden grünen Wegen unternommen werden.
Bemerkungen Es gibt 4 Apfelweinkellereien, in denen der gesamte Zyklus abläuft: Anbau der Äpfel, Apfelweinherstellung, Lagerung in kupelas und Flaschenabfüllung. Diese Apfelweintempel sind Larraldea in Lekaroz, Linddurren Borda in Lesaka, Behetxonea in Beruete und Toki-Alai in Lekunberri.