Einleitung überspringen und zum Inhalt gehen.
Imágenes presentando Navarra

Organisieren Sie Ihre Reise

Abenteuerpark Urbasa Abentura


Seilrutschen

Ort: LARRAONA

Adresse: Calle Mendigaraia 1

Bereich: Die Zona Media

Web: www.urbasaabentura.com

Interessante Links:

Valle de Amescoa

Tel.: 610431999 - 677264559

E-Mail: info@urbasaabentura.com


Dieser Abenteuerpark befindet sich am Rande des Urbasa-Andía-Naturparks zwischen den Bergen Ilargi und Eguzki. Er zählt auf mehrere Kletterstrecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, je nach Alter und Fitness der Abenteurer.

Die Besucher können Erfahrungen mit der Schwungkraft machen oder sich mit Seilrutschen und einem Kletterparcours rund um ein großes Spinnennetz vergnügen, an dem jeder Faden eine Übung bietet. Ferner können sie unter anderem Hängebrücken, kleine Kletterstrecken und Holzplattformen erklimmen.

Der Parcours wird mit kleinen Klettersteigen abgerundet, an denen die Abenteurer nicht nur den Felsen erkunden, sondern auch den richtigen Umgang mit den Sicherheitsausrüstungen der Abenteuersportarten lernen.




Das dürfen Sie nicht verpassen

visita a la cueva de los Cristinos a partir del 19 de abril fines de semana a las 10:00 y 15:30. Conviene reservarlo con cita previa. El precio es de 8€ y se les transporta en microbús. Grupos mínimos de 8 -10 personas. Para visitas fuera de este horario, consultar (610431999- 677264559)

LAGE:

PREIS: de 3 a 6 años, 4€. De 7 a 12 años, 10€. De 13 años en adelante, 14€.

ÖFFNUNGSZEITEN:

Festividad de Todos los Santos: días 1 y 2 de noviembre, de 10:00 a 14:00 y de 15:30 a 18:00.

De otoño 2014: del 27 de octubre al 8 de diciembre, sábados y domingos, de 10:00 a 14:00 y de 15:30 a 18:00. A partir del 9 de diciembre, apertura solamente para grupos concertados.

ANMERKUNGEN: visitas a cuevas, rutas de orientación, senderismo.

Die Uhrzeiten, Daten und Preise dienen nur zur Orientierung und sollten besser mit dem Betreiber geklärt werden.



www.turismo.navarra.es

+34 848 420 420

01-11-2014

Reyno de Navarra, Tierra de diversidad