Turismo activo

Ausritte

Das ausgedehnte Wegenetz in ganz Navarra bietet Gelegenheit, die landschaftliche Vielfalt auf dem Rücken eines Pferdes kennenzulernen.

Ausritte

Von Nord nach Süd und Ost nach West bestehen unzählige Möglichkeiten. Als Beispiele seien der Xorroxin-Weg in den Pyrenäen mit einem einzigartigen Wasserfall, die Wege der so genannten Weinroute („Ruta del Vino“) oder der Dulanz-Weg genannt, der am Fluss Iranzu beginnt und in einen dichten Eichen- und Buchenwald führt. Alle diese Wege befinden sich in La Zona Media, doch auch in La Ribera gibt es Reitwege, wie die durch Olivenhaine führenden „Caminos de Ablitas“.

Besucher bringen nur selten eigene Pferde mit. Bei Interesse sollten sie sich jedoch zunächst gut informieren, da die Tourismusdienstleister oft nicht auf die Verwahrung mitgeführter Tiere vorbereitet sind (Tudela Resort). Die meisten Reitzentren bieten jedoch einen Unterkunftsservice, der Unterkunft, Reinigung und Verpflegung des Tieres gegen die Zahlung von 10 bis 20 Euro pro Tag umfasst.

Es gibt zahlreiche Reitclubs, in denen die Anhänger der Reitsports Ausritte, Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse buchen, Ausrüstungen mieten oder Informationen über diesen Sport in Navarra einholen können. Der Reitsportverein in Labiano bietet verschiedene Reitershows in ganz Navarra.

Praktische Informationen

Links
Reitsportverband Navarra: http://www.fnhipica.com

Institutionen

Reitsportverband Navarra

Paulino Caballero 13, 31002 Pamplona (Spanien)
Tel.: +34 948 22 74 75 / Fax: +34 848 42 78 35
E-Mail-Adresse: info@fnhipica.com

Folgende Firmen bietet diese Aktivität an:

Firmenliste öffnen.


Nächste